Dibbegugger TV Folge 5 Backen mit Jessy

Backen mit Jessy

Aufrufe: 839

Kochen ist nicht Backen

Freunde des guten Geschmacks, ich bin wie ihr sicher wisst, eher “Team deftig” und von daher ein absoluter Laie beim Thema Backen. Also habe ich mir für die Weihnachtsfolge eine tatkräftige Unterstützung zur Seite geholt, die wirklich etwas vom Backen versteht. In ihren Videos auf Youtube zaubert Jessy viele tolle Sachen, die für jeden leicht nachzumachen sind.

Jessys Küchenkunst

Jessy ist eine quirlige, echt nette Person. Ich mag ihre Videos und Rezeptideen, die selbst ich nachmachen könnte – so gut sind die Rezepte in den Videos erklärt. Also habe ich mir gedacht, ein Multi-Plätzchen Rezept zum Backen wäre genau das Richtige für uns. Ein Rezept aber viele Möglichkeiten. Klassische Plätzchen backen und noch etwas außergewöhnliches…

Backen mit Kindern

Wir haben das Rezept so einfach gelassen, dass es nicht nur kinderleicht ist unsere Plätzchen zu backen sondern auch super für Kinder geeignet ist. Also ran an den Tisch, heizt den Ofen vor und schon kann es losgehen mit dem Plätzchen backen.

Das Rezept für den Plätzchenteig

Das sind die Zutaten für den Teig: 400g Mehl 1 Päckchen Vanillezucker 100 Zucker 200g Weiche Butter 2 Eier 1 Prise Salz Wie geht das nun weiter? Alles wird zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig wird dann gedrittelt. Aus einem Drittel sticht man normale Ausstecherplätzchen aus. Aus dem 2. Drittel sticht man nur größere Kreise aus. Das letzte Drittel wird nochmal geteilt. Eine Hälfte wird rot eingefärbt. Beide Hälften werden dann zu einem Rechteck ausgerollt und übereinander gelegt. Das Ganze wird dann aufgerollt und in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten. Alles wird mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gelegt und für 12 Minuten bei 170 Grad gebacken. Für die Schneemann-Cookies verrührt man etwas Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser und bekleckt damit die Hälfte der Kreise. Mit etwas geschmolzener Schokolade malt man noch Augen und Mund auf die Marshmellows und drückt sie in den Zuckerguss. Kleine Smarties dienen dann noch als Knöpfe. Für die Rentier-Kekse spritzt man ein kleines Geweih aus Schokolade auf und befestigt Mittig 2 Zuckeraugen. Als Nase dient ein roter Smartie. Die Ausstecherplätzchen kann man mit Schokolade oder Zuckerguss bestreichen und mit gehackten Nüssen, Raspelschokolade oder bunten Streuseln dekorieren.

Wenn ihr mehr Rezepte haben möchtet oder mehr Infos zu Jessy, dann schaut doch mal auf ihren Kanälen vorbei:

Homepage https://jessys-kuechenkunst.de/

YouTube Kanal https://www.youtube.com/channel/UCsfw…

Instagram https://www.instagram.com/jessys_kuec… https://www.facebook.com/JessysKueche…

Wer jetzt eher Lust auf etwas Deftiges hat, sollte sich die Burger-Folge mit James ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.